Atari hat sich mit AMD zusammengetan, um einen proprietären VCS-Prozessor zu entwickeln, und die Konsole läuft auf einer Linux-Variante, um sowohl die Atari-Klassiker als auch einige PC-Titel zu spielen. Das VCS unterstützt sogar eine Auflösung von 4k, HDR, Spiele mit 60 fps und beinhaltet Wi-Fi, Bluetooth 5, einen USB 3.0-Port und erweiterbaren Speicher.

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥