Die Menge an Plastikmüll in den Ozeanen und Meeren nimmt ständig zu. Aus diesem Grund schlägt die Europäische Kommission neue EU-Vorschriften für die zehn am häufigsten verwendeten Einwegprodukte aus Kunststoff vor Strände und Meere Europas, sowie für verlorene und verlassene Fanggeräte. Zusammen repräsentieren diese Produkte 70% aller Meeresmülldeponien.

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥