Die Schweizer lehnten am Sonntag eine Volksbegründung ab, die der Schweizerischen Nationalbank (BNS) volle und ausschließliche Befugnisse in Sachen Geldschöpfung einräumte, die nach Ansicht ihrer Anhänger zur Sicherung der finanziellen Stabilität des Landes beigetragen hätten. Dieser Vorschlag wurde mit 74% der Stimmen laut den von verschiedenen Schweizer Medien zitierten Schätzungen des Meinungsforschungsinstituts gfs.bern abgelehnt.

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥