Die Teufelskreise der Linken oder warum wir nie Wahlen gewinnen können

“Ich respektiere die Leute, die für Podemos gestimmt haben, weil sie Menschen sind, die alle Hoffnung verloren haben.” Eduardo Inda war kurz nach den letzten Parlamentswahlen so großmütig. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass nur die reichsten Leute Podemos unterstützen. Die Linke hat aus semiotisch-kulturellen Gründen aufgehört, sich mit armen…

Mehr Info

Sie können “links” sein und Geld haben

Menschen, die sich für “links” halten, wollen weder die allgemeine Armut noch den Tod der Reichen, noch geben wir die Ersparnisse und Besitztümer, die wir haben könnten. Was wir wollen, ist eine Gesellschaft ohne große Ungleichheiten, die wir nicht alle gleichsetzen. Wir wollen, dass es keine Armut gibt, kein Elend,…

Mehr Info

Der linke Hashtag

Der Anwalt David Bravo stocherte weiter: Um alles zu überbieten, beklagte sich die Linke, zusätzlich dazu, sich auf Twitter zu beschweren, sich dem Auto der Zensur anzuschließen und bat darum, auch die Schwachsinnigen des Bürgersteigs gegenüber getadelt zu werden. Wenn wir eintreten, um das Spiel der Unterdrückung zu spielen, werden…

Mehr Info

Streit in Frankreich um den Schleier des Vorsitzenden der linken Studentenvereinigung an der Sorbonne [FRA]

Das Interview im M6-Kanal mit Maryam Pougetoux, Präsidentin der Nationalen Studentenvereinigung von Frankreich an der Universität Paris IV-Sorbonne, provozierte eine Lawine der Kritik, weil die junge Frau mit dem Kopf mit dem Schleier erschien. Die Gewerkschaft verteidigte ihren Vertreter und beschrieb die Kritik an rassistischer, sexistischer und islamfeindlicher Hasskampagne. “Wir…

Mehr Info

Über Neoliberalismus, Linken und Grundeinkommen

Die Autoren erklären in diesem Artikel die Unterschiede, die bei der Verteidigung eines universellen Grundeinkommens zwischen der rechten und der linken Perspektive bestehen, und argumentieren, dass es keinen berechtigten Grund gebe, sich der UBR aus einer linken Perspektive zu widersetzen.

Mehr Info