Wo mein Pferd stirbt, sterbe ich

Der Schock ist ohrenbetäubend. Mehrere Pferde des Regiments werden getötet, darunter der Sergeant 2º Ignacio Fernández, der vor dem Rif fällt. Er steht auf, nimmt seinen Säbel heraus und wirft sich dem Feind zu. Er schreit: “Wo mein Pferd stirbt, sterbe ich!”

Mehr Info