Iñaki Piñuel, ein auf Arbeit spezialisierter Psychologe, analysiert die Rückkehr von Rajoy. Für ihn ist es eine totale Veränderung, da der ehemalige Präsident “einen ganz anderen Platz einnimmt als damals, als er gegangen ist”. Piñuel hat keine “gute Prognose”: “Wenn er ein Kunde dieses Registers wäre, wäre er besorgt”. Der Psychologe beschreibt die Rückkehr von Rajoy als “verrückt” und reflektiert, dass, wenn der frühere populäre Führer sein Patient sei, “ich ihm empfehlen würde, nicht zu seinem Posten zurückzukehren. Ich weiß nicht, wie er darauf kommt.”

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥