Kepler-186f war der erste identifizierte Exoplanet der Größe der Erde, der die bewohnbare Zone eines Sterns 500 Lichtjahre entfernt umkreist. Die Georgia Tech-Studie verwendete Simulationen, um die Dynamik der Spinachse des Exoplaneten zu analysieren. Die axiale Neigung von Kepler-186f ist sehr stabil, ebenso wie die Erde, was es wahrscheinlich macht, dass sie für Millionen von Jahren regelmäßige Jahreszeiten und ein stabiles Klima haben. Dasselbe gilt für Kepler-62f, einen Planeten von der Größe einer Super-Erde, der 1200 Lichtjahre umkreist. Rel.: menea.me/1actw

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥