Die Debatte über die Abhaltung eines neuen Unabhängigkeitsreferendums in Schottland wird in den nächsten Tagen reaktiviert werden, wenn die Scottish Nationalist Party (SNP) einen Bericht über die Wirtschaftspolitik veröffentlichen wird, der im Falle eines Bruches mit dem Vereinigten Königreich umgesetzt werden könnte. Dies gab der schottische Ministerpräsident und Leiter der SNP, Nicola Sturgeon, in einem Interview mit der ITV-Kette bekannt, in der er ankündigte, dass die Veröffentlichung dieses Dokuments die Forderung nach der oben genannten Konsultation erneut auf den Tisch bringen werde.

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥