Es gab keine Einigung. Die Abstimmung gegen die PP und die Enthaltung der PSOE haben den Gesetzentwurf, den Podemos letzten Donnerstag vor der Versammlung von Madrid für die “Klimatisierung und Energieeffizienz von Schulen in Madrid” gemacht hat, niedergeschlagen. Die Fraktion der PP ist der Ansicht, dass es sich nicht lohne, eine wirtschaftlich sehr kostspielige Initiative “für ein paar Wochen Wärme im Jahr” zu verordnen. Das Auffälligste ist, dass der Stadtrat gerade 110.000 Euro für die Instandhaltung von sieben seiner Hauptquartiere ausgegeben hat.

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥