Österreich hat am Sonntag den Opfern des Nationalsozialismus und dem 73. Jahrestag der Befreiung des Lagers Mauthausen gedacht, mit Ausnahme der Vertreter der FPÖ-rechtsextremen Partei. Der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Oskar Deutsch kritisierte während der Feierlichkeiten scharf die FPÖ und ihre radikaleren Anhänger: die Pan-Germanisten-Burschenschaften (“Burschenschaften”). Diese, sagte der jüdisch-österreichische Führer in einer Rede, seien “die Erben der Vorfahren der Nazis, und ihr politischer Arm ist die FPÖ”.

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥