Das Team von Pons Racing gab heute bekannt, dass der Vertrag mit dem Piloten Héctor Barberá, der in dieser Woche positiv auf Atemtest getestet wurde, “einvernehmlich” aufgehoben wurde und zu 22 Tagen Arbeit für die Gemeinschaft und Entzug des Führerscheins verurteilt wurde. fahre für ein Jahr. Barberá wurde von der örtlichen Polizei angehalten, nachdem er gesehen hatte, dass er “achtlos, mit hoher Geschwindigkeit und mit ungerechtfertigten Schleuder- und Bremsmanövern fuhr”.

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥