Der Präsident der Kammer, der konservative Miguel Santalices, ordnete der Rechtsabteilung des Parlaments einen Bericht an, um “Ausdrücke, die nicht angenommen werden sollten” während der Sitzungen zu bestimmen. Der Präsident der Galizischen Kammer weigert sich, einen angeblichen Bericht der Anwälte zu veröffentlichen, von dem nur er weiß, dass er die Aussagen, die er vor der Plenarsitzung gemacht hat, durch zwei Oppositionsabgeordnete zurückgezogen hat.

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥