Jorge Moragas, ehemaliger Kabinettschef von Mariano Rajoy, hat die Regierung von Pedro Sanchez um eine einjährige Verlängerung gebeten, um als ausländischer Botschafter Spaniens bei den Vereinten Nationen zu bleiben. Grundsätzlich ist es unwahrscheinlich, dass die neue Exekutive der Anfrage beiwohnen wird, da sie in den kommenden Wochen die Botschaften, die von ehemaligen hohen Beamten der PP besetzt sind, erneuern muss.

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥