Magdalena Valerio, Ministerin für Arbeit, Migration und soziale Sicherheit, räumt ein, dass die Zentralverwaltung nicht über ausreichende Mittel verfügt, um den Wassermann zu empfangen. “Da dies in vielen Gemeinden eine Solidaritätsbewegung ausgelöst hat, bin ich davon überzeugt, dass die Menschen, die mit diesen Booten kommen, angemessene Aufmerksamkeit erhalten werden.” “Ich hoffe, es gibt keinen sogenannten Effekt, eher als den genannten Effekt. Ich habe immer gerne gesagt, dass es einen Flucht-Effekt gibt: Menschen fliehen vor Krieg, vor Konflikten, vor Hunger, vor mangelnder Gesundheit …”.

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥