Die Marine der Vereinigten Staaten (US Navy) unterstützt die Arbeit der Universität von Michigan auf einer “omniphoben” Beschichtung, die in der Lage ist, den Widerstand einer Flüssigkeit praktisch zu eliminieren. Sein Haupteinsatzgebiet wird es sein, es den Booten hinzuzufügen, die mit einem mit dieser Verbindung bedeckten Helm sehen werden, wie die in Kontakt mit dem Wasser erzeugte Reibung so klein sein würde, dass die Boote schneller segeln könnten, weniger Brennstoff verbrauchen und die Zeit der Ausflüge.

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥