Die beiden städtischen Polizeibeamten in Estepona, Málaga, die beschuldigt werden, ein Mädchen missbraucht zu haben, befinden sich immer noch in Haft. Das mutmaßliche Opfer versichert, dass die Agenten ihn zwei Stunden vor Beginn der Veranstaltung gebeten hätten, das Auto in einem Nachtclub zu parken, um zu vermeiden, dass der Betrunkene fährt und beide anschließend in Uniform und mit Drogen in sein Haus kamen. Dort haben sie angeblich einen von ihnen sexuell missbraucht.

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥