Rekonstruiere einen prähistorischen “Schnabeltierfisch” " aus Australien

Eine Gruppe von Wissenschaftlern rekonstruierte aus Fossilien einen ausgestorbenen Fisch, dessen lange Schnauze einem Schnabeltier ähnelt und vor etwa 175 Millionen Jahren in Australien lebte. Der versteinerte Fisch, “Brindabellaspis” genannt, weil er von den australischen Rücken Brindabella kommt, wurde 1980 in der paläontologischen Stätte des Lake Burrinjuck im östlichen Bundesstaat…

Mehr Info

Das Genom der Eiche offenbart das Geheimnis der Langlebigkeit von Bäumen

Einige der Bäume, die heute die Erde bevölkern, sind älter als die ägyptischen Pyramiden und haben die letzten 5000 Jahre der menschlichen Geschichte erlebt. Ein Team von Wissenschaftlern hat das Eichengenom, das sich über drei Kontinente erstreckt, sequenziert, um zu verstehen, was hinter seinem langen Leben steckt. Die Studie zeigt,…

Mehr Info

Der Krieg der Ameisen: Töten, plündern und sogar Sklaven nehmen

Wenn man irgendwo auf dem Planeten auf den Boden schaut, wird es nicht lange dauern, bis er auf eine Ameisenarmee trifft, die friedlich zu gehen scheint. Aber der Schein trügt und viele von ihnen leben in einer Art permanenten Fuß des Krieges. Der extremste Fall ist die argentinische Ameise (Linepithema…

Mehr Info

Ein Dorf in Deutschland, auf der Suche nach dem Geisterpartikel

Eine massive Installation, um das kleinste und schwer fassbare Teilchen zu jagen: das Neutrino. In den letzten 15 Jahren hat sich die deutsche Stadt Eggenstein-Leopoldshafen am Fuß des Rheins vorbereitet, einen 24 Meter hohen Mastodon zu beherbergen, der die Masse dieses Teilchens messen soll, die niemand gesehen hat. Unter dem…

Mehr Info

Ein Dorf in Deutschland, auf der Suche nach dem Geisterpartikel

Eine massive Installation, um das kleinste und schwer fassbare Teilchen zu jagen: das Neutrino. In den letzten 15 Jahren hat sich die deutsche Stadt Eggenstein-Leopoldshafen am Fuß des Rheins vorbereitet, einen 24 Meter hohen Mastodon zu beherbergen, der die Masse dieses Teilchens messen soll, die niemand gesehen hat. Unter dem…

Mehr Info

Getarnte Pflanzen verwenden die gleichen Tricks wie Tiere (ENG)

Dazu gehören die Verschmelzung mit dem Hintergrund, “störende Farbgebung” (mit kontrastreichen Markierungen, um die wahrgenommene Form eines Objekts zu brechen) und “Maskerade” (die wie ein unwichtiges Objekt wirkt, das Raubtiere ignorieren können, wie ein Stein). “Es ist klar, dass Pflanzen mehr als nur Bestäuber anlocken und mit ihren Farben Photosynthese…

Mehr Info

Ein Dorf in Deutschland, auf der Suche nach dem Geisterpartikel

Eine massive Installation, um das kleinste und schwer fassbare Teilchen zu jagen: das Neutrino. In den letzten 15 Jahren hat sich die deutsche Stadt Eggenstein-Leopoldshafen am Fuß des Rheins vorbereitet, einen 24 Meter hohen Mastodon zu beherbergen, der die Masse dieses Teilchens messen soll, die niemand gesehen hat. Unter dem…

Mehr Info