Viele nennen ihn “den Vater der Science-Fiction”. 1920 in Russland geboren und in seiner Kindheit amerikanischer Staatsbürger, hatte Isaac Asimov zweifellos einen der einfallsreichsten Köpfe des 20. Jahrhunderts. Von Beruf Biochemiker und ein echter Universalgelehrter, schrieb er Hunderte von Werken, die von lustigen Gedichten bis hin zu wissenschaftlichen Disseminationen reichten. Asimov ist heute für seine Vision bekannt: Er hat Jahrzehnte vor ihrer Entstehung technologische Entwicklungen antizipiert und sogar analysiert, welche Auswirkungen diese neuen Technologien haben würden.

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥