Ikea, eines der international anerkanntesten Unternehmen, hat sich gerade dem globalen Kampf gegen Plastik angeschlossen. Laut einem Sprecher des in Schweden gegründeten multinationalen Unternehmens werden sie bis August 2020 alle Kunststoffe, die nicht wiederverwendbar sind, aus ihren Geschäften und Restaurants verschwinden lassen. Eine der Strategien, um dies zu erreichen, ist die Investition in eine Recyclinganlage, die bereits in Betrieb ist zu bedienen. Darüber hinaus wird Ikea Produkte anbieten, um seine Kunden nachhaltiger zu machen.

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥