Die Techniker des Finanzministeriums (Gestha) warnten gestern, während Iñaki Urdangarin seine Haftanordnung für den Fall Nóos aufhob, dass der Oberste Gerichtshof den Weg zur Schaffung der “Infantin-Doktrin” eröffnet habe: Sie kritisieren, dass sie zum ersten Mal in Betracht gezogen wird dass “der Vorteil des Ehegatten und der Kinder eines vom anderen Ehegatten begangenen Steuerdelikts keine unerlaubte Bereicherung sein darf”. “Selbst wenn es bewiesen wäre, dass es sich um eine Bildschirmgesellschaft handelt, in der es kaum Aktivitäten gibt, und auch kein effektives Personal, ohne dass dies erklärt wird

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥