Eine Gruppe von Wissenschaftlern fand die Überreste eines 22.000 Jahre alten Riesenpandas in China, der zu einer bisher unbekannten Abstammungslinie gehört, wie eine heute in der Zeitschrift Current Biology veröffentlichte Studie zeigt. Die Analyse der in der Cizhutuo – Höhle in der chinesischen Provinz Guangxi gefundenen Überreste ergab, dass die Trennung dieses großen Pandas und der heutigen Pandas vor etwa 183.000 Jahren stattfand, so die Berechnungen der Forscher der Akademie von Wissenschaften von China

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥