Unter den mehr als 600.000 Menschen, die die internationalen Grenzen von Opfern des Menschenhandels überschreiten, sind 80% Frauen und die Hälfte Minderjährige. Spanien ist eines der Hauptziele dieser Opfer von sexueller Ausbeutung. Im Jahr 2017 wurden 11 Polizeieinsätze durchgeführt, um 52 Opfer, darunter fünf Minderjährige, zu befreien.Es war die erste Aktion gegen den Menschenhandel in diesem neuen Jahr 2018: zwei Minderjährige wurden in einer Gaststätte in Mocejón in Toledo freigelassen. Sie wurden betrogen, indem sie ihnen Jobs als Küchenhelfer anboten

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥