Teófilo de Luis, ein historischer Abgeordneter der PP für Madrid, verkündete heute überraschend seine Aufgabe des Sitzes, nur zwei Tage vor der strengen Abstimmung über den Misstrauensantrag des Sozialisten Pedro Sanchez an Mariano Rajoy. Als ehemaliges Mitglied des Kongresstisches und zu jener Zeit eine Person des strengsten Vertrauens von Rodrigo Rato, kündigte De Luis heute Morgen seine Entscheidung ohne Vorwarnung an. “Er hat alle Mitglieder der Gruppe halluziniert”, heißt es in der PP.

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥