Borrell trat 2009 als unabhängiges Mitglied des Verwaltungsrats des Unternehmens in die Reihen des Energieunternehmens Abengoa ein. 2010 wurde er Präsident seines internationalen Beirats. Von 2009 bis zu seiner Abreise 2016 sammelte der jetzige Außenminister mehr als zwei Millionen Euro von Abengoa. Ab 2010, als er Mitglied in verschiedenen Ratsausschüssen wurde, betrug sein Jahresgehalt etwa 300.000 Euro.

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥