Emma Coats arbeitete an den Storyboards von Brave (Indomitable) und Monsters University (2013). Sie machte Stimmen in UP, ist Drehbuchautorin und Regisseurin von unabhängigen Animationskurzfilmen. Im Jahr 2012 erzählte er der Washington Post, was er gelernt hat, an Pixar zu arbeiten, und seitdem sind die Beobachtungen von Emma Coats bekannt als Die 22 Regeln von Pixar. Diese Regeln sammeln Ratschläge und Techniken aus den ersten Erzählungen. Pixar konzentriert sich auf das Schreiben von Animationen für die Familie.

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥