Aznar erbte dieses System und während seiner Amtszeit an der Spitze der PP (bis 2004) arbeitete es als eine sehr profitable Maschine. Rajoy behielt es bis 2009 bei, als die gerichtliche Untersuchung, die durch den Fall Gürtel eröffnet wurde, seinen Schatzmeister Luis Bárcenas von der politischen Szene entfernte. Box B sammelte während der Mandate von Aznar und Rajoy mehr als acht Millionen Euro. Die offene gerichtliche Untersuchung hat bewiesen, dass die PP seit fast 20 Jahren mehrere Dienstleistungen mit Geld bezahlt hat, das dem Finanzministerium nicht erklärt wurde und das in keinem seiner Konten erscheint …

Siehe Original (nicht übersetzt) Nachrichten ➥

 

Siehe übersetzte Nachrichten ➥